• Dieter Friedli

Knochenentfettung: Produktionsverfahren und Anwendungsbereiche

Aktualisiert: 7. Nov.


Produktionsverfahren und Anwendungsbereiche

Schon sehr früh entdeckte der Mensch, dass Knochen mehr als einfache Abfälle bei der Schlachtung von Tieren sind. Abhängig von der Art des Knochens enthalten sie verschiedene Mineralstoffe und Fett. In der Industrie, der Landwirtschaft und im Handwerk waren und sind Knochen wertvolle Rohstofflieferanten. Eine Anlage zur Knochenentfettung ermöglicht es, diese Ressourcen für eine weitere Verarbeitung vorzubereiten.

Knochen in der Lebensmittelindustrie

Knochen in der Lebensmittelindustrie

In der Lebensmittelindustrie dienen Knochen in erster Linie dazu, Gelatine herzustellen. Auch in der Küche sind sie wichtig. Dort liefern sie Fette, Mineralien und feine Aromen.

Wie stellt man durch Knochenentfettung Gelatine her?

Jeder kennt Gelatine in der einen oder anderen Form. Sie besteht aus einem Gemisch aus geschmacksneutralen und tierischen Proteinen (Eiweissen). Hydrolysiertes oder denaturiertes Kollagen ist der Hauptbestandteil dieser Substanz. Um sie herzustellen, werden zuerst Knochen grob zerkleinert.


Anschliessend werden die zerkleinerten Knochen über Förderanlagen zur Knochenentfettung geführt. Dort werden Sie in heissem Wasser entfetten und anschliessend getrocknet und klassiert. Das daraus resultierende Knochenschrot wird schlussendlich mit verdünnter demineralisiert. Es entsteht das sogenannte Ossein.


Der nächste Schritt erfordert etwas Zeit. Über mehrere Wochen wird das Ossein in Kalkmilch eingelegt, um Kollagen zu gewinnen. Schliesslich wird daraus Gelatineeiweiss oder Glutin extrahiert.


Gelatine ist ein wichtiges Produkt, das nicht nur in der Lebensmittelindustrie verwendet wird. Auch in der pharmazeutischen Industrie, der Medizin oder für zahlreiche technische Anwendungen ist es ein bedeutsamer Bestandteil.


Bei der Herstellung von Gelatine entstehen verschiedene Nebenprodukte, die weiterverarbeitet werden können. Fleischknochenmehl ist ein Bestandteil von Tierfutter oder eignet sich für die Düngerproduktion. Knochenfett ist in vielen Seifen, aber auch Kosmetika enthalten. Die Produktion von Zahnpasta ist nur ein Anwendungsgebiet für Kalziumkarbonat.

Wirtschaftliche Knochenentfettung mit der Friedli AG

Die Friedli AG ist Ihr Spezialist für Prozesstechnik und Gesamtanlagen aus einer Hand. Unseren Kunden bieten wir eine Kombination aus langjähriger Erfahrung und dem Einsatz modernster Prozessen und Maschinen. Das macht uns zu einem zuverlässigen Partner in der Planung. Von der ersten Machbarkeitsstudie bis zur gesamten Planung Ihrer Anlage: Wir holen aus Ihrem Prozess das Maximum heraus.


Welche Prozessschritte braucht es in einer Knochenentfettungsanlage?

Die Schlachtfrischen Knochen (meist Rinderknochen) werden in eine Annahme-Mulde gekippt, von welcher sie dann zu einer einer ersten Qualitätsprüfung gefördert werden. Durch eine mehrstufige Zerkleinerung werden die Knochen schliesslich dem sogenannten Entfettungsbecken zugeführt.

Durch die anschliessende Waschung, Trocknung und Klassierung wird das Knochenschrot als Zwischenprodukt dem Gelatinehersteller zugeführt.


Während dem Entfettungsprozess wird das Prozesswasser mittels Zentrifugation geklärt, wodurch ein sehr hochwertiges und reines Fett mit tiefem FFA-Wert gewonnen wird. Das Wasser wird zurück in den Entfettungsprozess zirkuliert, wodurch ein energieeffizienter und Ressourcen schonender Prozess gewährleistet werden kann.


Die bei der Produktion des Knochenschrots anfallenden Feinteile sowie die verbleibenden Fleischteile am Knochen werden ebenfalls getrocknet und zerkleinert. Dieses sogenannte Fleisch-Knochen-Mehl wird meist der Petfood-Industrie zugeführt.

Von der ersten Idee bis zur fertigen Anlage

Der Weg bis zur betriebsfertigen Anlage ist weit und komplex. Damit sie ganz Ihren Anforderungen entspricht, bedarf es bei der Planung grosser Erfahrung. Ebenso relevant ist ein fundiertes Praxiswissen. Wir begleiten unsere Kunden während des gesamten Projekts – von der Planung bis zur Inbetriebnahme. Auch danach sind wir für Sie da.

Die Dienstleistungen der Friedli AG

Dies sind die Dienstleistungen, die Sie von uns erwarten können:

  • Beratung

  • Detailplanung

  • Ausschreibungsverfahren

  • Basic Engineering mit Businesscase

  • Projektführung über den gesamten Prozess

  • Montage- und Inbetriebnahmeleitung

Ein starker Partner für Engineering und Anlagenbau

Die Friedli AG mit Sitz in Burgdorf ist ein erfahrener und kompetenter Partner. Gemeinsam mit Ihnen entwerfen unsere kompetenten Ingenieure Anlagen zur Knochenentfettung, die optimal auf Ihr Unternehmen zugeschnitten sind.

Effiziente und vernetzte Planung durch BIM

BIM steht für Building Information Modeling (zu Deutsch: Bauwerksdatenmodellierung). Dieser Begriff beschreibt eine innovative Arbeitsmethode für eine vernetzte Planung sowie den Bau und die Bewirtschaftung von Gebäuden. Um maximale Effizienz und Vernetzung zu gewährleisten, setzen wir modernste Software-Tools ein.

Alles aus einer Hand

Seit unserer Firmengründung im Jahr 1992 haben wir nicht nur langjährige Erfahrung gesammelt. Unsere Kunden profitieren von hohen Qualitätsstandards. Das macht uns zu einem internationalen Keyplayer in folgenden Bereichen:

  • Veredelung von Schlachtnebenprodukten

  • Aufbereitung von Biomasse

  • Pelletieranlagen für Holz

  • Futter- und Getreidemittel

Ganz gleich, ob Sie einzelne Maschinen, Ersatzteile oder Komplettanlagen benötigen: Wir haben die passende Lösung für Sie. Sie möchten mehr über uns und unsere Dienstleistungen und Anlagen erfahren? Dann kontaktieren Sie uns!


0 Kommentare